Berlin/Weißensee, Friedenskirche

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Albertinenstraße 20, 13086 Berlin - Weißensee
Gebäude: Evang. Friedenskirche in der Stephanus-Stiftung (erbaut 1904)

Orgelbeschreibung

Berlin-Weißensee, Stephanus-Stiftung.JPG
Spieltisch
Register
Firmenschild
Orgelbauer: Andreas Schuster & Sohn (Zittau/Sachsen)
Baujahr: 1951
Geschichte der Orgel: 1996 Generalüberholung durch Benjamin Welde (Olbersdorf bei Zittau)
Temperatur (Stimmung): gleichschwebend
Windladen: Taschenladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 26
Manuale: 3, C - g3
Pedal: C - f1
Spielhilfen, Koppeln: General-Koppel, 3 Pedal-Koppeln; Manual-Koppeln: RP-HW, OW-HW, OW-RP, Crescendo-Walze, 2 freie Kombinationen, Tutti (Tritt)



Disposition

Oberwerk

(schwellbar)

Hauptwerk Rückpositiv Pedal
Gedackt 8'

Quintade 8'

Blockflöte 4'

Prinzipal 2'

Spitzquinte 11/3'

Scharff 4f. 1'

Krummhorn 8'

Tremolo

Quintade 16'

Prinzipal 8'

Gemshorn 8'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 4f. 11/3'

Rohrgedackt 8'

Prestant 4'

Nachthorn 2'

Sesquialter 2f.

Sifflöte 1'

Zimbel 3f. 1/2'

Subbaß 16'

Prinzipal 8'

Baßflöte 8'

Oktavbaß 4'

Choralflöte 2'

Rauschpfeife 4f. 22/3'



Bibliographie

Literatur: Schwarz / Pape "500 Jahre Orgeln in Berliner Evangelischen Kirchen" (Pape-Verlag, Berlin 1991) S. 482
Weblinks: Stephanus-Stiftung Homepage der Kirchgemeinde Fotoserie auf orgbase.nl