Hauptmenü öffnen


Schuke-Orgel der Rundkirche auf dem Tempelhofer eld
Berlin, Rundkirche auf dem Tempelhofer Feld.jpg
Berlin-Tempelhof, Rundkirche auf dem Tempelhofer Feld, Außenansicht.JPG
Berlin, Rundkirche auf dem Tempelhofer Feld, Ansicht.jpg
Orgelbauer: Karl Schuke Orgelbau (Berlin); Opus 51
Baujahr: 1957
Geschichte der Orgel: Ursprünglich 55/III/P 1928 von Orgelbau Sauer Frankfurt/Oder mit elektrische Traktur und Spielhilfen, 2 Schwellwerke, Crescendo-Walze.

Nach Kriegsende wurde die Orgel infolge Vandalismus weitgehend zerstört. Taugliche Restbestände wurden 1948 als kleine Multiplex-Orgel auf der gegenüberliegenden Empore aufgebaut, durch Walcker (Ludwigsburg).

Zustand 1957: 24/II/P Karl Schuke Berlin op. 51, Bauphase 1: Mechanische Spiel- und Registertraktur. Anlehnung an den Prospekt hinter der erhaltenen Original-Kanzel der ursprünglichen Sauer-Orgel unter Wiederverwendung des alten Magazinbalgs. 1959 Bauphase 2: Erweiterung auf 30/III/P durch Karl Schuke

Heutiger Zustand nach Restaurierung der Kirche 1990-1992: Reinigung und Neuintonation durch Orgelbauer U. Knaak, B. Immer und R. Klein. Bach-Kellner-Temperierung 445 Hz.

Umbauten: 1965 Heimlicher Einbau eines Brustwerks, 6 Register, Tremulant
Gehäuse: Tischlerplatte 26mm, Fichtenholzständer, T-Träger für die Windladen
Stimmtonhöhe: 445 Hz
Temperatur (Stimmung): Bach-Kellner
Windladen: Schleifladen (Eiche, Mahagoni-Stöcke, Bakelit-Schleifen)
Spieltraktur: mechanisch (Holz-Abstrakten, Aluminium-Wellen auf Bakelit-Doggen)
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 30
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, III/P



Disposition

I Hauptwerk II Oberpositiv III Brustwerk Pedal
Quintadena 16'

Prinzipal 8'

Spitzflöte 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Mixtur 4f

Trompete 8'

Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Flute douce 4'

Blockflöte 2'

Quinte 11/3'

Sesquialtera 2f

Scharff 3f

Rohrschalmey 8'

Tremulant

Holzgedackt 8'

Quintadena 4'

Prinzipal 2'

Terzian 2f

Cymbel 3f

Trompeten-Regal 8'

Tremulant

Subbass 16'

Prinzipal 8'

Pommer 8'

Nachthorn 4'

Rohrpfeife 2'

Hintersatz 4f

Fagott 16'

Posaune 8'



Bibliographie

Literatur: Schwarz / Pape "500 Jahre Orgeln in Berliner Evangelischen Kirchen" (Pape-Verlag, Berlin 1991) S. 297, 300-02, 477
Weblinks: Homepage der Kirchgemeinde

Wikipedia