Hauptmenü öffnen


Walcker-Orgel aus 1906
Orgelbauer: E. F. Walcker & Cie. (Ludwigsburg) Opus 1319
Baujahr: 1906
Geschichte der Orgel: 1962/63 Instandsetzung und Elektrifizierung (neuer Spieltisch) durch Karl Schuke (Berlin)

1935 Reparatur, dabei Ersatz zweier 8'-Register durch 2'-Register (I. Flageolett 2' / P. Oktave 2', letztere 2005 ersetzt durch das rekonstruierte ursprüngliche Violoncello 8')

2006 Restaurierung durch Michael Mauch (Stuttgart)

Gehäuse: 1906, neugotisch
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 39 + 2 Transmissionen
Manuale: 3, C-g3
Pedal: 1, C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: III-P, II-P, I-P, Oberoktavkoppel III-I

Spielhilfen: 1 freie Kombination, Handregister ab, Null-Steller, Tutti, Crescendowalze, Crescendo ab



Disposition

I Hauptwerk II Manual III Schwellwerk Pedal
Bourdon 16' (Holz)

Principal 8'

Hohlflöte 8' (Holz)

Gemshorn 8'

Bourdon 8'

Viola di Gamba 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Octave 2'

Nachthorn 2' [1]

Cornett 3-5f 8'

Mixtur 22/3'

Trompete 8'

Principal 8'

Concertflöte 8' (Holz)

Salicional 8'

Quintatön 8'

Principal 4'

Flauto dolce 4'

Flautino 2'

Rauschquinte 2f 22/3'

Oboe 8' (aufschlagend)

Lieblich Gedeckt 16' (Holz)

Geigenprincipal 8'

Spitzflöte 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Aeoline 8'

Voix celeste 8'

Fugara 4'

Traversflöte 4'

Piccoloflöte 2'

Clarinette 8' (durchschl.)

Principalbass 16'

Violonbass 16' (Holz)

Subbass 16' (Holz)

Gedecktbass 16' [2]

Octavbass 8'

Violoncello 8' [3]

Sanftbass 8' [4]

Octave 4'

Posaunenbass 16'


Anmerkungen:

  1. ursprünglich Dolce 8'
  2. Transmission aus dem Schwellwerk (III), Lieblich Gedeckt 16'
  3. 1935 - 2005 ersetzt durch Oktave 2'
  4. Transmission aus dem Schwellwerk (III), Lieblich Gedeckt 8'



Bibliographie

Literatur: Schwarz/Pape: 500 Jahre Orgeln in Berliner Evangelischen Kirchen (Pape-Verlag Berlin, 1991) S.

Uwe Pape: Orgeln in Berlin (Pape-Verlag, Berlin 2003) S. 158-61

Weblinks: Homepage der Kirchgemeinde

Beschreibung und Fotoserie auf die-orgelseite.de

Beschreibung auf orgbase.nl

Bechreibung auf orgelsite.nl