Hauptmenü öffnen


Ilisch-Orgel der Apostel-Johannes-Kirche Berlin-Märkisches Viertel
Berlin-Reinickendorf,Apostel-Johannes-Kirche (Hauptorgel)neu.JPG
Spieltisch
Registerzüge
Orgelbauer: Roman Ilisch (Berlin-Lankwitz)
Baujahr: 1974
Geschichte der Orgel: 2016 Renovierung und Neuintonation durch Fa. Alexander Schuke (Potsdam/Werder)
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 19
Manuale: 2 C-g3
Pedal: C C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Cimbelstern



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk Pedal
Principal 8'

Gedackt 8'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Octave 2'

Quinte 11/3'

Mixtur 5f 2'

Trompete 8'

Bourdon 8'

Prestant 4'

Nasard 22/3'

Waldflöte 2'

Terz 13/5'

Scharff 4f. 11/3'

Vox humana 8'

Tremulant

Subbass 16'

Rohrflöte 8'

Blockflöte 4'

Dulcian 16'




Bibliographie

Literatur: Schwarz/Pape: 500 Jahre Orgeln in Berliner Evangelischen Kirchen (Pape-Verlag, Berlin 1991) S. 468
Weblinks: Die Orgel auf der Homepage der Kirchgemeinde

Wikipedia