Hauptmenü öffnen

Auer, Marienkirche

Version vom 16. September 2019, 12:58 Uhr von JJBB1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)


Orgelbauer: Andreas und Karl Mauracher/Fügen
Baujahr: 1815/1816
Geschichte der Orgel: 1850 auf die neue höhere Empore versetzt

1870 Veränderungen durch Josef Sies

1928 Reparatur durch Johann Platzgummer/Naturns

1964 elektr. Gebläse durch Leopold Stadelmann

2014 von Oswald Kaufmann gestimmt

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 13
Manuale: 1, CDEFGA-g3
Pedal: CFDGEABHcCisdDisefFisgGisa
Spielhilfen, Koppeln: Man-P (Zug)





Disposition

Hauptwerk Pedal
Bourdon 16' (ab c)

Principal 8'

Gamba 8'

Flöte 8'

Octav 4'

Flöte 4'

Quint 22/3'

Superoctav 2'

Cornet 2fach

Mixtur 4-3fach

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Posaune 8'



Bibliographie

Weblinks: Orgelmusik Auer