Aschaffenburg/Schweinheim, Maria Geburt

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Vleugels-Orgel in Maria Geburt Aschaffenburg-Schweinheim
Aschaffenburg-Schweinheim, Maria Geburt (Vleugels-Orgel) (2).jpg
Aschaffenburg-Schweinheim, Maria Geburt (Vleugels-Orgel) (6).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Vleugels Orgelbau
Baujahr: 1988
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 27
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 32 Setzerkombinationen



Firmenbezeichnung auf der obersten Taste (g3) des I. Manuals


Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Flöte 8' [1]

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Octave 2'

Mixtur 4-5f 11/3'

Cornet 5f 8' [2]

Trompete 8'

Bourdon 8'

Salicional 8'

Voix céleste 8'

Prestant 4'

Flöte 4'

Nasard 22/3'

Flageolet 2'

Tierce 13/5'

Sifflet 1'

Fourniture 4-5f 2'

Hautbois 8'

Tremulant

Principalbass 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Gedecktbass 8'

Choralbass 4'

Posaune 16' [3]


Anmerkungen:

  1. Aus der Vorgängerorgel von Siemann (1925) übernommen.
  2. Ab gis0
  3. Volle Länge! Aus der Vorgängerorgel von Siemann (1925) übernommen.




Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - Dezember 2021
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde