Arnstein, St.Nikolaus

Aus Organ index
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Orgelbauer: Willibald Siemann
Baujahr: 1931
Geschichte der Orgel: 1808 Aufstellung der 1710 für die Barbarakirche Würzburg erbauten Orgel durch Kaspar Kirchner. 1710 erbaut von Johann Hoffmann. 1931 Orgelneubau durch Willibald Siemann im vorhandenen Gehäuse. 1999 ist das Werk in schlechtem Zustand, eine Renovierung der interessanten Orgel wäre wünschenswert.
Gehäuse: 1710 Johann Hoffmann
Windladen: Taschenladen
Spieltraktur: Pneumatisch
Registertraktur: Pneumatisch
Registeranzahl: 21 Registerwippen
Manuale: C-f3
Pedal: C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, Sub II/I, Super II/I, 1 freie Kombination, Pedal-Kombination, P, MF, F, Tutti, Walze an, Auslöser, HR zu FC, Ped-Umschaltung an, Walze



Disposition

Hauptwerk Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Viola di Gamba 8'

Dulciana 8'

Octav 4'

Gemshörnlein 4'

Superoktave 2'

Mixtur 2 2/3'

Hornprincipal 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Quintatön 8'

Salicional 8'

Fugara 4'

Nachthorn 4'

Cornettmixtur 4'

Bourdonbass 16' Tr.HW

Contrabass 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Octave 4'



Bibliographie

Literatur: Orgelarchiv Schmidt, Konzert Brita Schmidt Essbach 21.07.1999