Wolsfeld, St. Hubertus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 54636 Wolsfeld, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Hubertus

Orgelbeschreibung

Weise-Orgel in Wolsfeld
Wolsfeld, St. Hubertus (2).jpg
Wolsfeld, St. Hubertus (3).jpg
Orgelbauer: Michael Weise Orgelbau
Baujahr: 1967
Geschichte der Orgel: Pfeifenmaterial unterschiedlicher Provenienz (Abbruchorgeln?), gebrauchter Weimbs-Spieltisch mit teilweise ungenutzten Registerwippen
Windladen: Taschenladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 15
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/I (Sub), II/I (Super), I/P, II/P, 1 freie Kombination, Automatisches Pianopedal, Tutti, Registercrescendotritt



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk[1] Pedal
Principal 8'

Dulcianflöte 8'

Quintatön 8'

Oktav 4'

Blockflöte 2'

Mixtur 3f

Gedackt 8'

Salicional 8'

Nachthorn 4'

Principal 2'

Nasard 11/3'

Cimbel 3f 1/2'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Bassflöte 4'


Anmerkung:

  1. Ausgebaut bis g4





Bibliographie

Anmerkungen: Fotos: Sichtung durch Lukas Bölinger - August 2018