Wiesbaum/Mirbach, Erlöserkapelle

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Kapellenstraße, 54578 Wiesbaum-Mirbach, Vulkaneifelkreis, Deutschland, Rheinland-Pfalz
Gebäude: Katholische Erlöserkapelle

Orgelbeschreibung

Wiesbaum-Mirbach Orgel2.JPG
Wiesbaum-Mirbach Orgel1.JPG
Wiesbaum-Mirbach Orgel3.JPG
Wiesbaum-Mirbach Orgel6.JPG
Orgelbauer: Wilhelm Sauer, Frankfurt/Oder, Op. 888
Baujahr: 1903
Geschichte der Orgel: Die 1902 bis 1903 in neuromanischen Formen erbaute Kapelle ist eine Familienstiftung der Freiherrn von Mirbach. Der höchst qualitätvoll ausgestattete, für die Eifel singuläre und original erhaltene Bau beinhaltet neben bemerkenswerten Mosaiken und Bildhauerarbeiten auf einer Seitenempore im Altarraum ein pedalloses Instrument des damaligen Hoforgelbauers Sauer, eine Rarität in der Eifelregion, in der diese Firma sonst nicht tätig war.
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Kegellade
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 6
Spielhilfen, Koppeln: Tutti





Sauer-Orgel (1903)

Bourdon 16'

Principal 8'

Voix Céleste 8'

Salicional 8'

Floete 8'

Octave 4'




Bibliographie

Anmerkungen: Martin Schmitz, 2016/2019; Fotos: Christophe Coulot, 26.05.2019
Weblinks: Wikipedia-Eintrag der Erlöserkirche

Bild des Altarraums mit der Sauer-Orgel