Wiesbaden/Biebrich, St. Marien

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 65203 Wiesbaden-Biebrich, Hessen, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Marien
Weitere Orgeln: Hauptorgel; Chororgel

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Hugo Mayer Orgelbau
Baujahr: 1981
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 33
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/P, III/P, 2 freie Kombinationen, Tutti, Zungeneinzelabsteller



Disposition

I Koppelmanual II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Bourdon 16' [1]

Principal 8'

Hohlflöte 8' [1]

Salicional 8' [1]

Quintatön 8' [1]

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Superoctave 2'

Mixtur 5f 11/3'

Cornet 4f 4' (ab f0)

Trompete 8'

Tremulant

Harmonieflöte 8' [1]

Gemshorn 8' [1] [2]

Gedackt 8' [1]

Aeoline 8' (ab fis0) [1]

Principal 4'

Flauto traverso 4' [1]

Nazard 11/3' [1]

Hohlflöte 2'

Terz 13/5'

Quinte 11/3' [1]

Scharff 4f 1'

Basson 16'

Clarinette 8' [1]

Tremulant

Violon 16' [1]

Subbaß 16' [1]

Octavbaß 8'

Rohrgedackt 8'

Octave 4' [1]

Nachthorn 4'

Mixtur 4 22/3' [1]

Posaune 16'

Baßtrompete 8'


Anmerkungen:

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 1,14 1,15 Diese Register stammen aus der Vorgängerorgel, welche 1875 durch Heinrich Voigt erbaut und 1926 durch die Firma Klais umgebaut worden war
  2. C-f0 aus der Harmonieflöte 8'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Firma Hugo Mayer - Januar 2019
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde