Wechselburg, St. Otto

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Markt 7, 09306 Wechselburg
Gebäude: Evang. Stadtkirche St. Otto (erbaut 1730-37)

Orgelbeschreibung

Wechselburg, St. Otto, Innenraum.JPG
Wechselburg, St.Otto, Prospekt.JPG
Wechselburg, St.Otto.JPG
Orgelbauer: Johann Jacob Schramm / Mülsen St. Niclas (1724-1808)
Baujahr: 1774-81
Umbauten: 1855 Reparatur und Entfernung von 3 OW-Registern durch Wilhelm Eduard Schmeisser (Rochlitz)

1888 Reparatur durch Paul Schmeisser (Rochlitz)

1917 Abgabe der Prospektpfeifen für die Rüstung: per Erlass der „Heeresverwaltung“ vom 10.01.1917 wurden die aus einer hochwertigen Zinnlegierung gefertigten Prospektpfeifen zur Verwendung in der Rüstungsindustrie beschlagnahmt. Die Orgel sei auch ohne diese Pfeifen zur Einstimmung eines Chorals und zur Begleitung des Gemeindegesangs noch genügend spielbar – so lautete die knappe Begründung.

1934 Restaurierung und Umdisponierung durch Hermann Eule (Bautzen)

1988/89 Generalüberholung und Rückführung auf den Originalzustand, Rekonstruktion der ursprünglichen Disposition durch Hermann Eule (Bautzen)

Gehäuse: im "Rococcostyl"
Stimmtonhöhe: Chorton
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 25 (1679 Zinn- und 202 Holzpfeifen)
Manuale: 2; C – d3
Pedal: C - c1
Spielhilfen, Koppeln: Manualschiebekoppel, Koppel HW/P, Calcant



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Gamba 8'

Rohr-flöthe 8'

Octav 4'

Spitz-flöthe 4'

Quinta 3'

Super-Octav 2'

Flagoletto 1'

Cornett 4f. ab g0

Mixtur 4f. 11/3'


Tremulant

Principal 8'

Grobgedackt 8'

Quintaden 8'

Octav 4'

Rohr-flöthe 4'

Nasat 3'

Spitz-flöthe 2'

Suifflöthe 1'

Cornet d'Echo 4f. ab g0

Krummhorn 8' (1)


Schwebung

Principal-Baß 16'

Octaven-Baß 8'

Violon-Baß 8'

Posaunen-Baß 16'

(1) = früher Vox humana 8'


Bibliographie

Discographie: siehe auf orgbase.nl
Literatur: Christoph Krummacher: Wege zur Orgel (Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1987) S. 64

Dr. Felix Friedrich: Der Orgelbauer Heinrich Gottfried Trost (Leipzig, 1989)

Friedrich Gille: Festschrift zur Weihe der Trost-Orgel in der Walpurgiskirche zu Großengottern am 14. September 1997 (Boschüre) Verlag Ausbildung + Wissen, 1997 (56 Seiten)

siehe auf orgbase.nl

Weblinks: Homepage der Kirchgemeinde

Beschreibung auf orgbase.nl

Kirchbeschreibung Kirchbeschreibung