Würzburg, Käppele

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Würzburg, Bayern, Deutschland
Gebäude: Klosterkirche des Käppele

Orgelbeschreibung

Orgel im Käppele
Orgelbauer: Vleugels
Baujahr: 1991
Gehäuse: Im historischen Gehäuse von Johann Christian Köhler aus dem Jahre 1750
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 31
Manuale: C-f3
Pedal: C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Principal 8'

Rohrflöten 8'

Viola di Gamba 8'

Solicional 8'

Octava 4'

Flauto italiano 4'

Spitzflauten 4'

Sesquialtera II 22/3'

Superoctava 2'

Mixtur V 2'

Fagotto 8'

Trompetta 8' B/D

Gedackt 8'

Fugara 8'

Piffara 8'

Principal 4'

Flauto di Amore 4'

Quinta 22/3'

Octava 2'

Flacionet 2'

Superoctava 1'

Mixtur IV 1'

Krummhorn 8'

Vox humana 8'

Tremulant

Glockenspiel (ab c)

Subbass 16'

Principalbass 8'

Violonbass 8'

Quintbass 51/3'

Octavbass 4'

Mixturbass IV 2'

Posaunbass 16'



Bibliographie

Weblinks: Webseite des Käppele