Viersen/Dülken, St. Cornelius

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Hühnermarkt, 41751 Viersen-Dülken, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Cornelius

Orgelbeschreibung

Stockman-Orgel in Dülken
Viersen-Dülken, St. Cornelius (2).jpg
Spieltsch
Orgelbauer: Gebr. Stockmann (Werl)
Baujahr: 1963
Geschichte der Orgel: Diese Orgel ersetzt eine Orgel des Orgelbauers Franz Tibus aus 1898.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 66
Manuale: 4 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, IV/I, III/II, IV/II, IV/III, I/P, II/P, III/P, IV/P, 3 freie Kombinationen, Tutti, Registercrescendo, Absteller, Generalkoppel



Disposition

I Hauptwerk II Brüstungspositiv III Schwellwerk IV Brustwerk Pedal
Prinzipal 16'

Prinzipal 8'

Spillpfeife 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Nasat 22/3'

Prinzipal 2'

Waldflöte 13/5'

Großmixtur 6-8f

Mixtur 4f

Trompete 16'

Trompete 8'

Trompete 4'

Prinzipal 8'

Quintade 8'

Großgedackt 8'

Praestant 4'

Flöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Terz 13/5'

Quinte 11/3'

Scharff 4f

Trompete 8'

Cromorne 8'

Tremulant

Pommer 16'

Weitprinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Weidenpfeife 8'

Prinzipal 4'

Blockflöte 4'

Schweizerpfeife 2'

Oktävlein 1'

Sesquialtera 2f

Mixtur 5f

Quintzimbel 3f

Oberton 2f

Dulzian 16'

Trompete 8'

Clairon 4'

Tremulant

Gedackt 8'

Rohrflöte 4'

Prinzipal 2'

Koppelflöte 2'

Spitzquinte 11/3'

Sedezima 1'

Glöckleinton 2f

Terzzimbel 3f

Holzregal 8'

Tremulant

Prinzipal 16'

Subbaß 16'

Gedacktbaß 16'

Oktave 8'

Weitgedackt 8'

Großquinte 51/3'

Prinzipal 4'

Hohlflöte 4'

Nachthorn 2'

Rauschwerk 3f

Mixtur 5f

Bombarde 32'

Posaune 16'

Trompete 8'

Schalmey 4'

Singend Cornett 2'



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Lukas Bölinger - 2017
Literatur: Ommer, Gustav, Neuzeitliche Orgeln am Niederrhein, München, 1988, S. 46f.
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde