Valley, Altes Schloß (Koulen-Orgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 83626 Valley, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Altes Schloß (Orgelzentrum Valley)
Weitere Orgeln: Zollingerhalle: Steinmeyer-Orgel, Röver-Orgel, Bayr-Orgel, Eule-Orgel, Führer-Orgel, Deininger & Renner-Orgel

Altes Schloß: Moser-Orgel, Steinmeyer-Orgel (Opus 54), Steinmeyer-Orgel (Opus 3), Koulen-Orgel, Siebert-Orgel, Bohl-Orgel, Barockpositiv aus Walpersdorf, Steinmeyer-Positiv, Nenninger-Orgel, Prozessionsorgel, Portativ

Kellerhalle: Oskalyd-Orgel

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Johann Heinrich Koulen
Baujahr: 1901
Geschichte der Orgel: Die Koulen-Orgel war ursprünglich 1901 für die Pfarrkirche St. Andreas in Frankenried (im Allgäu) erbaut worden. Als dort 1991 ein Neubau im alten Gehäuse durch Orgelbau Offner anstand, wurde die Koulen-Orgel nach Valley transferiert und eingelagert. 2013 wurde das restaurierte Instrument hinter einen historischen Barockprospekt im Orgelsaal des Alten Schloß Valley aufgestellt. Der Prospekt stammt aus der Pfarrkirche in Pürgen bei Landsberg am Lech und beinhaltete ursprünglich eine Orgel von Franz Thoma und später ebenfalls eine Koulen-Orgel, welche allerdings nicht erhalten ist. So findet heute wieder eine vergleichbare Koulen-Orgel hinter diesem Prospekt ihren Platz.
Windladen: Membranladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 9 (10)
Manuale: 2 C-f3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Registercrescendo



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Principal 8'

Gedeckt 8'

Octav 4'

Flöte 8'

Salicional 8'

Vox coelestis 8'

Gemshorn 4'

Mixtur-Kornett 22/3'

Subbaß 16'

Stillgedeckt 16' [1]


Anmerkung:

  1. Windabschwächung



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Webseite des Orgelzentrums Valley