Völklingen, St. Michael

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66333 Völklingen, Saarland, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Michael

Orgelbeschreibung

Späth-Orgel in St. Michael Völklingen
Völklingen, St. Michael (3).JPG
Spieltisch
Orgelbauer: Gebr. Späth Orgelbau; Opus: 872
Baujahr: 1969
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde ursprünglich 1969 für St. Josef in Mettlach-Keuchingen erbaut. Nach der Profanierung der Kirche im Jahre 2000 wurde sie 2006 nach Völklingen verkauft und dort durch Orgelbau Schömer (Bliesransbach) aufgestellt.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 14
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Prinzipal 8'

Flöte 8'

Oktave 4'

Sesquialtera 2-3f [1]

Mixtur 3-4f 2'

Gedeckt 8'

Rohrflöte 4'

Prinzipal 2'

Quinte 11/3'

Zimbel 3f 1'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedecktbass 8'

Choralbass 4'


Anmerkung:

  1. 22/3' + 13/5' + 11/7'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Kirchenmusiker Andreas Mehs - Mai 2014
Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft