Trier/Euren, St. Helena

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 54294 Trier-Euren, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Helena

Orgelbeschreibung

Späth-Orgel in Trier-Euren
Trier-Euren, St. Helena (1).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Gebr. Späth Orgelbau; Opus: 819
Baujahr: 1966
Umbauten: Die Orgel wurde 2013/14 durch die Erbauerfirma renoviert und in der Intonation und der Sicherheit im Bezug auf Brandschutz überarbeitet. Die Disposition und die technische Anlage wurden dabei nicht verändert. Eine Setzeranlage und die Koppel III/II wurden nachgerüstet.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 30
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P, Setzeranlage, 2 freie Kombinationen, 2 freie Pedalkombinationen, Tutti, Registercrescendotritt, Zungengeneralabsteller, Zungeneinzelabsteller



Disposition

I Hauptwerk II Schwellpositiv III Rückpositiv Pedal
Pommer 16'

Prinzipal 8'

Koppelflöte 8'

Salicional 8'

Oktave 4'

Hohlflöte 4'

Mixtur 6f 11/3'

Trompete 8'

Rohrflöte 8'

Nachthorn 4'

Piffaro 2f 4' + 2'

Nasat 22/3'

Waldflöte 2'

Scharff 4f 1'

Rankett 16'

Dulzian 8'

Tremolo

Gedackt 8'

Gemshorn 4'

Prinzipal 2'

Terzflöte 13/5'

Sifflöte 11/3'

Zimbel 3f 1/2'

Schalmey 8'

Tremolo

Prinzipalbass 16'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedacktbass 8'

Choralbass 4'

Rauschbass 3f 22/3'

Posaune 16'





Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Lukas Bölinger - 2017
Weblinks: Die Orgel auf der Webseite der Pfarreiengemeinschaft - Mai 2015