Trier, St. Maternus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Maternus

Orgelbeschreibung

Oberlinger-Orgel in St. Maternus Trier
Orgelbauer: Oberlinger Orgelbau
Baujahr: 1983
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 21
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 16 Setzerkombinationen



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk
(schwellbar)
Pedal
Principal 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Gedacktflöte 4'

Waldflöte 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 5f

Trompete 8'

Gedackt 8'

Salicional 8'

Koppelflöte 4'

Principal 2'

Nasard 11/3'

Scharff 4f

Cromorne 8'

Tremulant

Subbass 16'

Offenbass 8'

Pommer 8'

Principalflöte 4'

Rauschpfeife 4f

Fagott 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Die Orgel auf der Webseite des Organisten Burkhard Pütz - Mai 2015
Weblinks: Webseite der Pfarrei