Trier, Heiligkreuz

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche Heiligkreuz
Weitere Orgeln: Positiv in der romanischen Heiligkreuz-Kapelle

Orgelbeschreibung

Sauer-Orgel in Heiligkreuz
Trier, Heiligkreuz (2).JPG
Orgelbauer: Siegfried Sauer (Höxter)
Baujahr: 1995
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 36
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Rohrbordun 16'

Prinzipal 8'

Hohlflöte 8'

Gamba 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoktave 2'

Mixtur 5f 2'

Cornett 4f 4'

Trompete 16'

Trompete 8'

Tremulant

Holzflöte 8'

Salicional 8'

Vox coelestis 8'

Bleigedackt 8'

Prinzipal 4'

Nachthorn 4'

Nasard 22/3'

Quarte 2'

Terz 13/5'

Oktävlein 1'

Fourniture 5f 11/3'

Basson 16'

Trompette harmonique 8'

Hautbois 8'

Vox humana 8'

Clairon 4'

Tremulant

Glockenspiel

Zimbelstern

Prinzipalbass 16'

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedackt 8'

Choralbass 4'

Holzposaune 16'

Trompete 8'

Zink 4'



Sebald-Orgel (1963-1994)

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Eduard Sebald Orgelbau; Opus: 109
Baujahr: 1963
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde 1994/95 durch die heutige Sauer-Orgel ersetzt.
Registeranzahl: 31
Manuale: 3
Pedal: 1




Bibliographie

Weblinks: Die Orgel auf Trierer Orgelpunkt.de

Die Orgel auf der Homepage des Organisten Burkhard Pütz (inkl. Bilder) Webseite der Pfarrei