Templin/Annenwalde, Dorfkirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Annenwalde, Brandenburg (Uckermark), Deutschland
Gebäude: Evangelische Dorfkirche

Orgelbeschreibung

Heise-Orgel in Annenwalde
Annenwalde, Dorfkirche (2).JPG
Orgelbauer: Johann Gottlieb Heise (Potsdam)
Baujahr: 1835
Umbauten: Infolge des 2. Weltkrieges unspielbar, verwahrlost und fast vergessen, wurde das Werk 2000/01 restauriert durch Tobias Schramm (Thomsdorf) (Christian Wegscheider/Dresden?)
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 8
Manuale: 1 C-d3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Coppel (I/P)





Disposition

Manual Pedal
Gedact 8'

Principal 4'

Flöte 4'

Nassat 22/3'

Octav 2'

Mixtur 3f

Subbaß 16'

Principalbaß 8'



Bibliographie

Literatur: Wolf Bergelt: Orgelreisen durch die Mark Brandenburg (Berlin, 2005) S. 179-81

W. Bergelt / H. Ludwig "Orgelhandbuch Brandenburg" Bd. 1: Uckermark, Westteil (Berlin, 2005) S. 26-27

Weblinks: Orgel-Beschreibung