Tegernsee, St. Quirinus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 83648 Tegernsee, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche (ehemalige Benediktinerklosterkirche) St. Quirinus

Orgelbeschreibung

Jann-Orgel der Ehemaligen Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee
Orgelbauer: Jann Orgelbau
Baujahr: 1980
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 33
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P, 5 Setzerkombinationen



Disposition

I Hauptwerk II Positiv III Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Copula 8'

Octave 4'

Blockflöte 4'

Quinte 22/3'

Schwegel 2'

Mixtur 4-6f 11/3'

Trompete 8'

Rohrflöte 8'

Hohlflöte 4'

Principal 2'

Sifflöte 1'

Sesquialtera 2f

Scharff 4f 1'

Vox humana 8'

Tremulant

Holzflöte 8'

Gamba 8'

Octave 4'

Rohrpfeife 4'

Feldpfeife 2'

Mixtur 5f 2'

Kornett 2-5f 22/3'

Oboe 8'

Tremulant

Principal 16'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Rohrbaß 8'

Nachthorn 4'

Mixtur 6f 22/3'

Bombarde 16'

Posaune 8'

Clairon 4'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Katholische Kirchengemeinde St. Quirinus Tegernsee - August 2017
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde