Stralsund, St. Nikolai (Hauptorgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Alter Markt, 18439 Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Gebäude: Evangelisch-Lutherische Pfarrkirche St. Nikolai
Weitere Orgeln: Hauptorgel, Chororgel, Positiv

Orgelbeschreibung

Buchholz-Orgel der Nikolaikirche Stralsund
Stralsund, St. Nikolai (Buchholz) (2).jpg
Orgelbauer: Carl August Buchholz (Berlin)
Baujahr: 1839-41
Umbauten: 1879 und 1895 Umbauten durch Albert Mehmel (Stralsund)

1935 Umbau/Elektrifizierung durch Heinze Orgelbau (Stralsund)

1951-1955 Umbau und Erweiterung auf III+P/63 durch Alexander Schuke/Potsdam (Opus 236)

1986 Stillegung - Gottesdienste wurden fortan nur noch auf der neu erbauten Chororgel von Schuke begleitet.

2003-2006 Restaurierung und Rückführung auf den alten Zustand von 1841 durch Kristian Wegschneider (Dresden) und Johannes Klais Orgelbau (Bonn)

Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 56
Manuale: 3, C - g3
Pedal: 1, C - d1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, III/II, II/P, Ventil Hauptwerk, Ventil Unterwerk, Ventil Schwellwerk, Ventil Großpedal, Ventil Pedal, Calcantenglocke, Evacuant, Tremulant (ganze Orgel)



Disposition

I Schwellwerk II Hauptwerk III Unterwerk Pedal
Principal 16'

Praestant 8'

Viola di Gamba 8'

Piffaro 8'

Gedackt 8'

Flauto traverso 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Viola d'amour 4'

Nasard 22/3'

Superoctave 2'

Mixtur IV

Vox angelica 8'

Principal 16'

Quintatön 16'

Principal 8'

Gemshorn 8'

Rohrflöte 8'

Nasard 51/3'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Decima Quinta 2'

Cornett V

Mixtur V

Cymbel III

Progressio harmonica II-V

Trompete 8'

Bourdon 16'

Principal 8'

Salicional 8'

Gedackt 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Gemshornquinte 22/3'

Superoctave 2'

Mixtur IV

Progressio harmonica II-V

Fagott-Hautbois I 8'

Violon 32'

Untersatz 32'

Principal 16'

Violon 16'

Subbaß 16'

Nasard 102/3'

Principal 8'

Violon 8'

Baßflöte 8'

Nasard 51/3'

Octave 4'

Baßflöte 4'

Mixtur VI

Contraposaune 32'

Posaune 16'

Trompete 8'

Clairon 4'





Bibliographie

Discographie: Friedrich Wilhelm Markull: Orgelwerke Vol. 1 (Andrzej Szadejko, MUSICA BALTICA - Vol. 2) MDG 906 1990-6
Literatur: Matthias Gretzschel: Orgeln in Mecklenburg-Vorpommern (Hamburg, 2003) S. 141
Weblinks: Über die Buchholz-Orgel

Wikipedia

Die Orgel auf der Homepage der Kirchgemeinde

Beschreibung auf orgbase.nl

Orgelbeschreibung auf orgelsite.nl

Beschreibung der Restaurationsfirma Klais

Orgelbeschreibung

Foto