Schwerin, St. Anna

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Gebäude: Katholische Propsteikirche St. Anna

Orgelbeschreibung

Böhm-Orgel in St. Anna Schwerin
Orgelbauer: Rudolf Böhm Orgelbau (Gotha)
Baujahr: 1986
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 21
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Schwellpositiv Pedal
Principal 8'

Rohrpommer 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Waldflöte 2'

Rauschpfeife 2f

Mixtur 4-5f 11/3'

Trompete 8'

Gedackt 8'

Koppelflöte 4'

Principal 2'

Superoktave 1'

Sesquialtera 2f

Cymbel 3f 1/2'

Rohrschalmei 8'

Tremulant

Subbaß 16'

Kupferprincipal 8'

Gedacktbaß 8'

Gemshorn 4'

Rauschpiffaro 4f

Posaune 16'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Kirchenmusikerin Franziska Hevicke - Januar 2015
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde