Saarbrücken, St. Elisabeth

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66121 Saarbrücken, Saarland, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Elisabeth
Weitere Orgeln: Hauptorgel, Positiv, Kryptaorgel

Orgelbeschreibung

Klais-Orgel in St. Elisabeth Saarbrücken
Hauptwerk
Pedalwerk
Spieltisch der Klais-Orgel
Orgelbauer: Johannes Klais Orgelbau, Opus 1194
Baujahr: 1960
Geschichte der Orgel: 1960 durch Klais erbaut.
1979 Einbau eines Tremulanten durch Klais.
1995 Einbau von Suboktavkoppeln durch Werner Rohe, Eschringen.
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen (Manuale)/Kegelladen (Pedal)
Spieltraktur: elektrisch (Manuale)/elektropneumatisch (Pedal)
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 34 (35)
Manuale: 3 C-a3
Pedal: C-g1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: III-I, I-II, III-II, I-P, II-P, III-P. Suboktavkoppeln (1995): III-I, III/II, III-III. Handregister, zwei freie Kombinationen, eine freie Pedalkombination, Tutti, Einzelabsteller für die Zungen. Crescendo an, Crescendowalze. Schwelltritt für III. Manual. Beweglicher Spieltisch.



Disposition

I Positiv II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Gedackt 8'

Venezianerflöte 4'

Prinzipal 2'

Terz 13/5'

Sifflet 11/3'

Cymbel 4f

Krummhorn 8'

Tremolo [1]

Quintadena 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Singend Gedackt 4'

Spitzquinte 22/3'

Superoktave 2'

Mixtur 5f

Trompete 8'

Holzflöte 8'

Salicional 8'

Prinzipal 4'

Blockflöte 4'

Hohlflöte 2'

Sesquialter 2f

Scharff 4f

Schalmey-Oboe 8'

Kopftrompete 4'

Tremolo

Prinzipal 16'

Subbass 16'

Quintadena 16' [2]

Oktavbass 8'

Rohrgedackt 8'

Choralbass 4'

Nachthorn 2'

Pedalmixtur 4f

Posaune 16'

Trompete 8'


Anmerkungen:

  1. 1979 ergänzt
  2. Transmission Quintadena 16' II. Manual.



Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - April 2016
Weblinks: Website der Pfarrei St. Johann, Kirche St. Elisabeth