Oldenburg (Oldb), St. Lamberti

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 26122 Oldenburg, Niedersachsen, Deutschland
Gebäude: Evangelisch-Lutherische Stadtkirche St. Lamberti

Orgelbeschreibung

Führer-Orgel in St. Lamberti Oldenburg
Oldenburg, St. Lamberti (2).jpg
Orgelbauer: Alfred Führer Orgelbau
Baujahr: 1972
Umbauten: 2009 wurden bei einer Renovierung durch die Firma Mühleisen aus Leonberg zwei neue Register (Grand Bourdon 32' sowie Flûte harmonique 8') und eine Setzeranlage eingebaut.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch (vom fahrbaren Spieltisch elektrisch)
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 51 (52)
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/I (Super), I/II, I/II (Super), III/II, III/I, I/P, II/P, III/P, I/P (Super), 3999 Setzerkombinationen, Tutti, Registercrescendotritt



Disposition

I Schwellwerk II Hauptwerk III Brustwerk
(schwellbar)
Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Holzgedackt 8'

Gambe 8'

Voix céleste 8'

Octave 4'

Gemshorn 4'

Nasard 22/3'

Flachflöte 2'

Terz 13/5'

Mixtur 7f

Zimbel 3f

Bombarde 16'

Oboe 8'

Clairon 4'

Zink 4'

Tremulant

Pommer 16'

Principal 8'

Flûte harmonique 8'

Spitzflöte 8'

Octave 4'

Nachthorn 4'

Quinte 22/3'

Octave 2'

Mixtur major 6f

Mixtur minor 3f

Cornett 5f

Trompete 16'

Trompete 8'

Metallgedackt 8'

Quintadena 8'

Principal 4'

Koppelflöte 4'

Octave 2'

Quinte 11/3'

Sesquialtera 2f

Scharff 4f

Regal 8'

Tremulant

Grand Bourdon 32'

Principal 16'

Subbass 16'

Zartbass 16' (Transm. I)

Octave 8'

Spillflöte 8'

Octave 4'

Quintade 4'

Blockflöte 2'

Mixtur 5f

Posaune 16'

Dulzian 16'

Trompete 8'

Zink 4'



Bibliographie

Weblinks: Orgelbeschreibung auf der Webseite der Kirchenmusik von St. Lamberti

Webseite der Kirchengemeinde