Nohfelden/Sötern, Evangelische Kirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66625 Sötern, Saarland, Deutschland
Gebäude: Evangelische Kirche

Orgelbeschreibung

Cartellieri-Orgel in Sötern
Sötern, Evangelische Kirche (Cartellieri-Orgel) (2).jpg
Orgelbauer: Gustav Cartellieri
Baujahr: 1975
Umbauten: 1975 führte Cartellieri einen technischen Neubau der Orgel im Sinne der ursprünglichen Stumm-Orgel durch. Die Traktur wurde wieder mechanisch, eine neue Schleiflade kam ebenfalls. Darüberhinaus besitzt da sInstrument im Gegensatz zum Stumm'schen Original ein eigenständiges Pedal
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 12
Manuale: 1 C-d3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/P





Disposition seit 1975

I Hauptwerk Pedal
Gedeckt 8'

Gamba 8'

Salicional 8'

Vox celestis 8'

Principal 4'

Gedeckt 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur IV 11/3'

Trompete 8' B/D

Subbass 16'

Oktave 8'


Oberlinger-Orgel 1930-1975

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Gebr. Oberlinger
Baujahr: 1930
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 8 (9)
Manuale: 1 C-f3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: I/I (Super)





Disposition 1930-1975

Manual Pedal
Bourden 8'

Gamba 8'

Salicional 8'

Vox coelestis 8'

Principal 4'

Flaut 4'

Quint 3'

Octav 2'

Superoctavkoppel

Piano-Bourdon 8' [1]


Anmerkung:

  1. Transmission und Windabschwächung aus dem Manual. Nur als Wechselzug zum angehängten Pedal.


Stumm-Orgel ~1770-1930

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Gebr. Stumm
Baujahr: 1770er Jahre
Umbauten: Im Jahr 1930 fand ein technischer Neubau durch Oberlinger auf pneumatischen Kegelladen statt, bei dem allerdings ein Großteil des Pfeifenwerkes von Stumm wiederverwendet wurde. Die originalen Prospektpfeifen wurden stillgelegt, blieben auf diese Weise aber ebenfalls erhalten.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Manuale: 1
Pedal: 1 (angehängt)




Bibliographie

Anmerkungen: - Cartellieri-Orgel: Sichtung durch Jürgen Weyers - 2013

- Oberlinger-Orgel: Sichtung durch Prof. Dr. Jürgen Eppelsheim - 1968

Weblinks: Ausführliche Informationen auf Saar-Orgelland.de