Nohfelden/Gonnesweiler, Heilig-Geist-Kirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66625 Gonnesweiler, Saarland, Deutschland
Gebäude: Kazholische Pfarrkirche Heilig-Geist

Orgelbeschreibung

Schwalbennest der Gerhardt-Orgel
Blick auf die gesamte Orgel. Links oben der unscheinbare Kasten des Positivs; rechts an der Wand das Hauptwerk
Positiv der Gerhardt-Orgel mit den Registern des 2. Manuals und dem Oktavbass des Pedals
Orgelbauer: Christian Gerhardt (Boppard am Rhein); Opus: 171
Baujahr: 1962
Umbauten: 2009 ersetze Thomas Gaida die Zimbel im II Manual durch eine Sesquialter
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 12 (13)
Manuale: 2 C-f3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/I (Sub), I/P, II/P, 1 freie Kombination, Tutti, Registercrescendotritt



Spieltisch der Christian-Gerhardt-Orgel


Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Prinzipal 8'

Rohrgedackt 8'

Oktave 4'

Quintade 4'

Nasat 22/3'

Mixtur II-III

Gedackt 8'

Spitzflöte 4'

Prinzipal 2'

Sesquialter II

Tremulant

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedacktbass 8' (Ext. Subbass 16')


Bemerkung: Das Hauptwerk und das Pedalregister Subbass 16'/Gedacktbass 8' hängen im Schwalbennest an der Kirchenwand. Das Positiv und der Oktavbass stehen in einem unscheinbaren Kasten auf der Empore.



Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - Dezember 2012
Weblinks: Zeitungsbericht nach der Renovierung

YouTube-Video mit Orgelspiel der Gerhardt-Orgel; In der 1. Hälfte des Videos: Die Orgel vor der Renovierung; In der 2. Hälfte: Nach der Renovierung durch Gaida