Neuruppin, Klosterkirche St. Trinitatis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 19: Zeile 19:
 
|SPIELTRAKTUR    = mechanisch
 
|SPIELTRAKTUR    = mechanisch
 
|REGISTERTRAKTUR = mechanisch
 
|REGISTERTRAKTUR = mechanisch
|REGISTER        = 24
+
|REGISTER        = 24 (1676 Pfeifen)
 
|MANUALE        = 2 C-g<sup>3</sup>
 
|MANUALE        = 2 C-g<sup>3</sup>
 
|PEDAL          = 1 C-f<sup>1</sup>
 
|PEDAL          = 1 C-f<sup>1</sup>
Zeile 87: Zeile 87:
  
 
{{Verweise
 
{{Verweise
|ANMERKUNGEN    =
+
|ANMERKUNGEN    =  
 
|DISCOGRAPHIE    =       
 
|DISCOGRAPHIE    =       
 
|LITERATUR      = Wolf Bergelt: Orgelreisen durch die Mark Brandenburg  (Berlin, 2005) S. 82/83     
 
|LITERATUR      = Wolf Bergelt: Orgelreisen durch die Mark Brandenburg  (Berlin, 2005) S. 82/83     
|WEBLINKS        = [http://www.kirche-wittstock-ruppin.de/gemeinde-ruppin/ruppin/kirchen-und-friedhoefe.html Orgelbeschreibung auf der Webseite der Kirchengemeinde]
+
|WEBLINKS        = [https://www.kirche-wittstock-ruppin.de/gemeinde-ruppin/musik.html#section-id-382 Orgelbeschreibung auf der Webseite der Kirchengemeinde]
  
[http://orgbase.nl/scripts/ogb.exe?database=orgbase2&%250=2003816&LGE=DE&LIJST=lang Beschreibung auf orgbase.nl]     
+
[http://orgbase.nl/scripts/ogb.exe?database=ob2&%250=2003816&LGE=NL&LIJST=lang Beschreibung auf orgbase.nl]     
  
 
Klangbeispiel auf YouTube - Mendelssohn: Präludium c-Moll (Robert Smith, Orgel): <youtube>http://www.youtube.com/watch?v=7CsYxk5JUHo</youtube>  
 
Klangbeispiel auf YouTube - Mendelssohn: Präludium c-Moll (Robert Smith, Orgel): <youtube>http://www.youtube.com/watch?v=7CsYxk5JUHo</youtube>  

Aktuelle Version vom 14. Mai 2019, 17:05 Uhr


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 16816 Neuruppin, Brandenburg, Deutschland
Gebäude: Evangelische Klosterkirche St. Trinitatis

Orgelbeschreibung

Sauer-Orgel der Klosterkirche Neuruppin
Neuruppin, Klosterkirche St. Trinitatis (2).jpg
Neuruppin, Klosterkirche St. Trinitatis (1).jpg
Orgelbauer: VEB Orgelbau W. Sauer (Frankfurt/Oder)
Baujahr: 1983/84
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 24 (1676 Pfeifen)
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P (als Tritte)



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk
(schwellbar)
Pedal
Pommer 16'

Prinzipal 8'

Koppelflöte 8'

Oktave 4'

Kleingedackt 4'

Quinte 22/3'

Waldflöte 2'

Mixtur 5-6f

Trompete 8'


Tremulant

Gedackt 8'

Rohrflöte 4'

Prinzipal 2'

Sifflöte 11/3'

Oktävlein 1'

Sesquialter 2f

Scharff 3-4f

Holzregal 8'


Tremulant

Subbass 16'

Oktave 8'

Gedackt 8'

Choralbass 4'

Hintersatz 4f

Fagott 16'

Posaune 8'



Bibliographie

Literatur: Wolf Bergelt: Orgelreisen durch die Mark Brandenburg (Berlin, 2005) S. 82/83
Weblinks: Orgelbeschreibung auf der Webseite der Kirchengemeinde

Beschreibung auf orgbase.nl

Klangbeispiel auf YouTube - Mendelssohn: Präludium c-Moll (Robert Smith, Orgel):