Nals (Südtirol), St. Ulrich

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: I-39010 Nals (Nalles), Südtriol, Italien
Gebäude: röm.-kath. Pfarrkirche St. Ulrich

Orgelbeschreibung

Nals St. Ulrich Prospekt.jpg
Orgelbauer: Reinisch-Pirchner/Steinach am Brenner
Baujahr: 1981
Gehäuse: Ignaz Franz Wörle, 1772
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 23
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln



Disposition

Hauptwerk (I) Rückpositiv (II) Pedal
Prinzipal 8‘

Octave 4‘

Mixtur 4fach 11/3

Octave 2‘

Terz 13/5

Nasat 22/3

Spitzflöte*4‘

Copl* 8‘

Spitzgamba 8‘

Bordun* [ab F 16‘]

Trompete 8‘

Prinzipal* 4‘

Gedeckt* 8‘

Rohrflöte 4‘

Waldflöte 2‘

Quinte 11/3

Zimbel 3fach 1‘

Krummhorn 8‘

Choralbaß* 4‘

Oktavbaß* 8‘

Subbaß* 16‘

Gedecktbaß 8‘

Posaune 16‘



Bibliographie

Anmerkungen: * älteres Pfeifematerial; Hauptwerk und Pedal stehen auf einer "durchschobenen" Windlade
Weblinks: http://orgeln.musikland-tirol.at/st/bu/nals.html