Nagold, Stadtkirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 72202 Nagold, Baden-Württemberg, Deutschland
Gebäude: Evangelische Stadtkirche
Weitere Orgeln: Truhenorgel

Orgelbeschreibung

Weigle-Orgel der Stadtkirche Nagold
Chororgel
Spieltisch
Orgelbauer: Weigle Orgelbau
Baujahr: 1969
Umbauten: 2012 Technischer Umbau und Umdisponierung durch Tilman Trefz und Michael Mauch
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 58 (59)
Manuale: 4 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln:

Normalkoppeln: I/II, III/II, IV/II, II/I, III/I, IV/I, IV/III, I/P, II/P, III/P, IV/P

Suboktavkoppeln: III/II, III/III

Superoktavkoppeln: III/II, III/P


Spielhilfen: 110.000 Setzerkombinationen, Elektronisch programmierbare Intervallkoppeln, Crescendowalze (vierfach programmierbar), Zungen Ab, Zungeneinzelabsteller, Registerfessel, Nachtigall, Zimbelstern



Disposition seit 2012

I Rückpositiv II Hauptwerk III Schwellwerk IV Chororgel Pedal
Gedeckt 8'

Hohlflöte 4'

Prinzipal 2'

Quintflöte 11/3'

Sesquialtera 2f 22/3'

Scharff 4f 2/3'

Krummhorn 8'

Tremulant

Bourdon 16'

Praestant 8'

Rohrgedeckt 8'

Gambe 8'

Großquinte 51/3'

Oktave 4'

Holzflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoktave 2'

Hörnle 2f 2'

Mixtur 6f 2'

Fagott 16'

Trompete 8'

Tremulant

Quintatön 16'

Prinzipal 8'

Flöte d'amor 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Viola 8'

Vox coelestis 8'

Oktave 4'

Traversflöte 4'

Nasat 22/3'

Schweizerpfeife 2'

Terz 13/5'

Sifflöte 1'

Mixtur 5f 11/3'

Dulzian 16'

Trompete 8'

Oboe 8'

Schalmei 4'

Tremulant

Spitzflöte 8'

Holzgedeckt 8'

Prinzipal 4'

Gedecktflöte 4'

Schwiegel 2'

Quinte 11/3' [1]

Mixtur 3-4f 11/3'


Pedal Chororgel

Untersatz 16'

Fagott 8'

Prinzipalbass 16'

Subbass 16'

Quintbass 102/3'

Oktavbass 8'

Gemsbass 8'

Violon 8'

Tenor 4'

Basszink 4f 51/3'

Choralbass 3f 2'

Bombarde 32'

Posaune 16'

Trompete 8'

Singend Kornett 2'


Anmerkung:

  1. Vorabzug Mixtur 3-4f



Disposition 1969-2011

I Rückpositiv II Hauptwerk III Schwellwerk IV Chororgel Pedal
Gedeckt 8'

Hohlflöte 4'

Prinzipal 2'

Quintflöte 11/3'

Terz-None 2f 13/5' + 8/9'

Scharff 4f 2/3'

Krummhorn 8'

Tremulant

Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Rohrgedeckt 8'

Oktave 4'

Flachflöte 4'

Blockflöte 2'

Großsesquialter 51/3' + 31/5'

Rauschwerk 4f 22/3'

Mixtur 6f 2'

Fagott 16'

Trompete 8'

Tremulant

Quintatön 16'

Holzprinzipal 8'

Koppelflöte 8'

Nachthorn 4'

Rohrquintade 4'

Nasat 22/3'

Schweizerpfeife 2'

Sifflöte 1'

Oktavpiffaro 2f 2' + 4'

Terz-Sept 2f 13/5' + 11/7'

Mixtur 5f 11/3'

Terzzimbel 3f 1/3'

Dulzian 16'

Hautbois 8'

Schalmei 4'

Tremulant

Spitzflöte 8'

Holzgedeckt 8'

Prinzipal 4'

Gedecktflöte 4'

Schwiegel 2'

Mixtur 3-4f 11/3'


Pedal Chororgel

Untersatz 16'

Fagott 8'

Prinzipalbass 16'

Subbass 16'

Quintbass 102/3'

Oktavbass 8'

Gemsbass 8'

Rohrflöte 4'

Hintersatz 5f 51/3'

Choralbass 4f 4'

Bombarde 32'

Posaune 16'

Trompetenbass 8'

Singend Kornett 2'

Tremulant Kleinpedal





Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Patrick Gläser - 2015
Weblinks: Ausführliche Orgelbeschreibung auf der Webseite der Kirchengemeinde