Meersburg, Mariä-Heimsuchung

Aus organindex
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Meersburg, Baden-Württemberg, Deutschland
Gebäude: Kirche Mariä-Heimsuchung

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Egbert Pfaff Orgelbau (Überlingen), Josef Maier Orgelbau (Hergensweiler)
Baujahr: 1972
Umbauten: * 2002 Das ursprünglich dunkel gebeizte Eichenholz-Gehäuse wurde blau gestrichen. Das Regal 4' im Rückpositiv wird durch eine Schwebung 8' ersetzt.

* 2014 Die Orgel wurde durch die Firma Josef Maier (Hergensweiler) renoviert und grundlegend Umgebaut. Sie wurde ein Récit auf einem dritten Manual erweitert und erhielt einen neuen Prospekt, Spieltisch, Windladen und Trakturen.

Stimmtonhöhe: a'=440 Hz
Temperatur (Stimmung): Gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 36 (Vormals 29)
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, III/II, III/I, III/III (Sub), durchkoppelnd auf II, I/P, II/P, III/P



Disposition seit 2014

I Rückpositiv II Hauptwerk III Récit expressif Pedal
Holzgedeckt 8'

Salicional 8'

Praestant 4'

Flauto dolce 4'

Quinte 22/3'

Oectave 2'

Terz 13/5'

Larigot 11/3'

Scharff 3f 1'

Cromorne 8'

Tremulant

Bordun 16'

Principal 8'

Holzflöte 8'

Gamba 8'

Voce umana 8'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoctave 2'

Mixtur 4f 11/3'

Fagott 16'

Trompete 8'

Rohrflöte 8'

Dolce 8'

Schwebung 8'

Spillflöte 4'

Cornet 5f 8'

Schalmey-Oboe 8'

Tremulant

Untersatz 32' C-H akustisch mit Quintauszug, ab c0 eigene Pfeifen

Principal 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Gemshorn 8'

Choralbass 4'

Posaune 16'

Trompete 8'


Pfaff-Orgel in Meersburg (Zustand von 2002-2014)

Disposition 1972-2014

I Rückpositiv II Hauptwerk Pedal
Holzgedackt 8'

Salicet 8'

Schwebung 8'

Prästant 4'

Spillflöte 4'

Spitzquinte 22/3'

Oktave 2'

Terz 13/5'

Larigot 11/3'

Scharff 4f

Cromorne 8'

Tremulant

Prinzipal 8'

Holzflöte 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Flachflöte 2'

Mixtur major 4f 11/3'

Mixtur minor 3f 1/3'

Kornett 5f 8'

Fagott 16'

Trompete 8'

Subbass 16'

Oktave 8'

Gedecktbass 8'

Basszink 3f 51/3'

Choralbass 2f 4'+2'

Mixtur 5f 22/3'

Posaune 16'

Trompete 8'



Bibliographie

Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft

Foto der Orgel im Zustand vor 2002