Maring-Noviand/Noviand, St. Lambertus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 54484 Maring-Noviand, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Pfarrkirche St. Lambertus

Orgelbeschreibung

Weise-Orgel in St. Lambertus
Noviand, St. Lambertus (2).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Michael Weise, Plattling
Baujahr: 1980
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde ursprünglich für die Heilig-Geist-Kirche in St. Wendel erbaut. Als die Kirche 2006 abgerissen werden sollte, verkaufte man das Instrument nach Noviand, wo es 2005 durch den Orgelbauer Hubert Fasen (Oberbettingen) wiederaufgebaut wurde und ein Harmonium ersetzte.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 15
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 1 freie Kombination, 1 freie Pedalkombination, Tutti



Disposition

I Hauptwerk II Schwellpositiv Pedal
Prinzipal 8'

Holzflöte 8'

Oktave 4'

Jubalflöte 2'

Mixtur 4f 11/3'

Holzgedackt 8'

Koppelflöte 4'

Prinzipal 2'

Quint 11/3'

Scharf 4f 1'

Oboe 8'

Tremulant

Subbass 16'

Offenbass 8'

Choralbass 4'

Rauschpfeife 2f 22/3' + 2'




Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - August 2015
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde