Mallersdorf-Pfaffenberg/Mallersdorf, St. Johannes

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: D-84066 Mallersdorf-Pfaffenberg/Mallersdorf, Niederbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Franziskanerinnenkloster Mallersdorf, Klosterkirche Pfarrkirche St. Johannes (ehem. Benediktinerkloster)

Orgelbeschreibung

Mathis Orgel im histor. Gehäuse
Orgelbauer: Mathis Orgelbau
Baujahr: 1985
Gehäuse: aus 1783
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 35
Manuale: 3
Pedal: 30 Töne
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln



Disposition

Rückpositiv (I) Hauptwerk (II) Schwellwerk (III) Pedal
Copel 8’

Praestant 4’

Rohrflöte 4’

Octave 2’

Larigot 1 1/3’

Scharf 3-4fach 1’

Krummhorn 8’

Bordun 16’

Principal 8’

Großgedackt 8’

Gemshorn 8’

Octave 4’

Flöte 4’

Quinte 2 2/3’

Octave 2’

Mixtur 3-4fach 1 1/3’

Cymbel 3fach 2/3’

Trompete 8’

Rohrgedackt 8’

Viola di Gamba 8’

Principal 4’

Spitzflöte 4’

Nasat 2 2/3’

Nachthorn 2’

Terz 1 3/5’

Mixtur 3-4fach 1 1/3’

Oboe 8’

Tremulant

Principalbass 16’

Subbass 16’

Octave 8’

Gedacktbass 8’

Choralbass 4’

Mixtur 4fach 2 2/3’

Posaune 16’

Trompete 8’



Bibliographie