Mainburg, Stadtpfarrkirche Zu Unserer Lieben Frau

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 84084 Mainburg, Niederbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Stadtpfarrkirche Zu Unserer Lieben Frau

Orgelbeschreibung

Nenninger-Orgel der Stadtpfarrkirche Mainburg
Mainburg, Unserer Lieben Frau (2).jpg
Spieltisch
Mainburg, Unserer Lieben Frau (4).jpg
Orgelbauer: Guido Nenninger
Baujahr: 1981
Umbauten: 2000 Umdisponierung durch Johannes Schädler aus Donaustauf
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 31
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, III/II, III/I, I/P, II/P, III/P, 2 freie Kombinationen, 1 freie Pedalkombination, Tutti, Organo Pleno, Crescendowalze, Zungen Ab



Mainburg, Unserer Lieben Frau (5).jpg


Disposition seit 2000

I Kronpositiv II Hauptwerk III Schwellpositiv Pedal
Kupfergedackt 8'

Prinzipal 4'

Blockflöte 4'

Trichterflöte 2'

Superquinte 11/3'

Zimbel 3f 2/3'

Bordun 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Holzflöte 4'

Superoktave 2'

Mixtur 4-5f 11/3'

Cornet 1-5f 22/3'

Trompete 8'

Holzgedackt 8'

Salicional 8'

Schwebung 8'

Geigenprinzipal 4'

Traversflöte 4'

Spitzflöte 2'

Sesquialter 2f 22/3'

Mixtur 3-4f 11/3'

Oboe 8'

Tremulant

Offenbass 16'

Subbass 16'

Quintbass 102/3'

Octavbass 8'

Jubalflöte 8'

Choralbaß 2f 4' + 2'

Posaune 16'


Disposition 1981-2000

I Kronpositiv II Hauptwerk III Schwellpositiv Pedal
Kupfergedackt 8'

Prinzipal 4'

Blockflöte 4'

Flachflöte 2'

Superquinte 11/3'

Zimbel 3f 1/2'

Gedacktpommer 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Holzflöte 4'

Schwiegel 2'

Sesquialter 2f 22/3'

Mixtur 6f 11/3'

Trompete 8'

Holzgedackt 8'

Gedacktschwebung 8'

Bauernpfeife 4'

Gambetta 4'

Prinzipal 2'

Quart de Nazard 2f 22/3' + 2'

Septhörnle 4f [1]

Scharff 4f 1'

Französisch Oboe 8'

Tremulant

Offenbaß 16'

Subbaß 16'

Oktavbaß 8'

Jubalflöte 8'

Choralbaß 2f 4' + 2'

Rauschwerk 4f 51/3'

Posaune 16'


Anmerkung:

  1. 13/5' + 11/3' + 11/7' + 1'



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Franz Schloder - September 2018
Weblinks: Orgelbeschreibung durch die Webseite der Kirchengemeinde - Juli 2017