Limburg (Lahn), Dom St. Georg

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 65549 Limburg an der Lahn, Hessen, Deutschland
Gebäude: Katholische Domkirche St. Georg

Orgelbeschreibung

Klais-Orgel im Limburger Dom
Limburg, Dom Klais-Orgel (2).JPG
Spieltisch
Limburg, Dom Klais-Orgel (4).jpg
Orgelbauer: Johannes Klais Orgelbau; Opus: 1553
Baujahr: 1978
Geschichte der Orgel: Die Klais-Orgel ersetzt ein Vorgängerinstrument derselben Firma aus dem Jahr 1912, welche 1975 nach an die Pfarrkirche St. Pankratius in Oberhausen-Osterfeld und mit der dortigen Breil-Orgel von 1913 zusammengeführt wurde.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 60
Manuale: 4 Manuale, C-a3
Pedal: 1 C-g1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln (elektrisch, als Registerzüge, Pistons und Druckknöpfe): III-I, IV-I, I-II, III-II, IV-II, IV-III, I-P, II-P, III/P, IV/P. 8 Setzerkombinationen (A-H, zusätzlich als Teilwerkskombinationen e, f, g, h für jedes der vier Manuale und das Pedal verfügbar). Crescendowalze. Zwei Schwelltritte für III. und IV. Manual.



Disposition

I. Oberwerk II. Hauptwerk III. Schwellwerk IV. Positiv (schwellbar) Pedal
Praestant 8'

Holzgedackt 8'

Quintade 8'

Principal 4'

Rohrflöte 4'

Octave 2'

Larigot 1 1/3'

Sesquialter II 2 2/3'

Scharff V 1'

Cor anglais 16'

Cromorne 8'

Tremulant

Praestant 16'

Principal 8'

Wienerflöte 8'

Spitzgamba 8'

Bifaria 8'

Octave 4'

Hohlflöte 4'

Quinte 2 2/3'

Superoctave 2'

Mixtur V 2'

Cymbel III 1/3'

Cornett V 8'

Trompete 8'

Rohrbourdon 16'

Holzprincipal 8'

Trichtergedackt 8'

Salicional 8'

Vox coelestis 8'

Octavflöte 4'

Viola 4'

Waldflöte 2'

Fourniture V 2 2/3'

Basson 16'

Trompette harmonique 8'

Hautbois 8'

Clairon harmonique 4'

Tremulant

Rohrflöte 8'

Praestant 4'

Blockflöte 4'

Nasard 2 2/3'

Principal 2'

Flageolet 2'

Terz 1 3/5'

Sifflet 1'

Acuta III 1/2'

Bärpfeife 8'

Tremulant

Untersatz 32'

Principal 16'

Subbass 16'

Octave 8'

Spielflöte 8'

Quinte 5 1/3'

Superoctave 4'

Trichterflöte 4'

Rohrgedackt 2'

Hintersatz V 4'

Posaune 16'

Holztrompete 8'

Schalmey 4'



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung und Spiel im Juni 2016.
Weblinks: Informationen zur Orgel auf der Website von Orgelbau Klais Bonn.