Limbach-Oberfrohna/Limbach, Stadtkirche: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite „{{Orgelbeschreibung |BILD 1= |BILD 1-Text= |BILD 2= |BILD 2-Text= |BILD 3= |BILD 3-Text= |BILD 4= |BILD 4-Text= |ORT…“ wurde neu angelegt.)
(kein Unterschied)

Version vom 4. Juli 2019, 10:23 Uhr


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: An der Stadtkirche 5, 09212 Limbach-Oberfrohna, Sachsen, Deutschland
Gebäude: Evangelische Stadtkirche Limbach

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: VEB Orgelbau Bautzen (H. Eule) Opus 515
Baujahr: 1983
Geschichte der Orgel: Vorgänger-Orgeln:

1764 Neubau

etwa 1894 Neubau (Friedrich Ladegast, Merseburg)

1918 Neubau durch Gebr. Jehmlich, Dresden (II+P/28), 1946 neobarockisierende Umdisponierung und Erweiterung um 5 Register

1983 Neubau unter Verwendung von Holzpfeifen der Vorgänger-Orgel

Umbauten: 1998 – 2007 Gerneralüberholung durch Christian Reinhold (Bernsdorf)
Gehäuse: 1983 neoklassizistisch, nach Entwurf des Architekten Schüler hergestellt durch Tischlermeister Fieber aus Markersdorf bei Görlitz
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2, C - g3
Pedal: C - f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: II-I, II-P, I-P (als Hand- und Fußregister wecheselweise bedienbar), 2 Tremulanten (regelbar)



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Lieblich Gedackt 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Holzflöte 4'

Oktave 2'

Sifflöte 11/3'

Mixtur 4 f. 11/3'

Trompete 8'

Weitgedackt 8'

Viola da Gamba 8'

Prinzipal 4'

Spitzflöte 4'

Nasat 22/3'

Waldflöte 2'

Terz 13/5'

Flageolett 1'

Scharff 4 f. 13/5'

Krummhorn 8'


Tremulant

Subbaß 16ʼ

Prinzipal 8'

Gedacktbaß 8'

Choralbaß 4ʼ (1)

Mixtur 3 f. (1)

Posaune 16'

(1) = Das ehemalige Gemshorn steht jetzt als Quinte 22/3' in der Mixtur, es wird ersetzt durch Choralbaß 4' aus der Mixtur


Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung April 2019
Weblinks: Homepage der Kirchgemeinde

Wikipedia-Kirchbeschreibung

Kirchen-Chronik