Leibnitz/Seggauberg, Wallfahrtskirche Frauenberg

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: A-8430 Leibnitz/Seggauberg-Frauenberg, Steiermark, Österreich
Gebäude: röm.-kath. Wallfahrtskirche Maria Aufnahme in den Himmel

Orgelbeschreibung

Seggauberg-Frauenberg Wallfahrtskirche Maria Aufnahme in den Himmel Prospekt
Seggauberg-Frauenberg Wallfahrtskirche Maria Aufnahme in den Himmel Spieltisch
Seggauberg-Frauenberg Wallfahrtskirche Maria Aufnahme in den Himmel Register
Orgelbauer: Cyriak Werner
Baujahr: 1741/42
Geschichte der Orgel: 1741/42 Orgelneubau durch Cyriak Werner.

Um 1850 Erweiterung um ein zweites Manual.

1955 Reparatur durch Gebrüder Krenn.

Gehäuse: 1741/42
Stimmtonhöhe: 439 Hz bei 18° C, 55mm WS
Temperatur (Stimmung): Valotti
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: Mechanisch
Registertraktur: Mechanisch
Registeranzahl: 12 Register (Züge und Hebel)
Manuale: CDEFGAB-c3
Pedal: CDEFGAB-a° (nicht repetierend)
Spielhilfen, Koppeln: Manualschiebekoppel, keine Pedalkoppel



Disposition

Positiv I Hauptwerk II Pedal
Copel 8'

Copel 4'

Prinzipal 2'

Portunal 8'

Prinzipal 4'

Portunal 4'

Flöte 4'

Quinte 22/3'

Oktav 2'

Mixtur 1-3 fach

Subbass 16'

Oktavbass 8'



Bibliographie

Anmerkungen: Diese Orgel wurde 2017 von Drago Lukman/Slowenien grundlegend restauriert. 1840 arbeitete Carl Schehl an dieser Orgel, 1959 erfolgte eine Restaurierung durch Fa. Krenn/Graz, 1997 eine abermalige Restaurierung durch OBM Hocker (vgl. Singende Kirche 4/2017).
Literatur: Orgelarchiv Schmidt, Bestandesaufnahme 08.08.2014