Kevelaer, Kerzenkapelle

Aus Organ index
Version vom 30. April 2018, 08:08 Uhr von Cmcmcm1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 47623 Kevelaer, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Gebäude: Katholische Kerzenkapelle

Orgelbeschreibung

Seifert-Orgel der Kerzenkapelle Kevelaer
Kevelaer, Kerzenkapelle (2).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Romanus Seifert & Sohn
Baujahr: 1990
Geschichte der Orgel: Die Orgel befindet sich im Gehäuse der ursprünglichen Orgel von Wilhelm Rütter aus dem Jahr 1843. Sie ersetzt ihre direkte Vorgängerin, welche 1959 ebenfalls durch die Firma Seifert im Rütter-Gehäuse erbaut worden war.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 24
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Bordun 16'

Prästant 8'

Flûte harmonique 8'

Viola di Gamba 8'

Principal 4'

Rohrflöte 4'

Octave 2'

Mixtur 4f 11/3'

Cornett 5 fach (ab c0)

Trompete 8' B/D

Clairon 4' B/D

Tremulant

Bordun 8'

Salicional 8'

Flauto traverso 4'

Quinte 22/3'

Flauto 2'

Terz 13/5'

Larigot 11/3'

Cromhorne 8' B/D

Tremulant

Subbaß 16'

Violoncello 8'

Bordun 8'

Octave 4'

Posaune 16'




Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Lukas Bölinger - April 2018
Weblinks: Die Kerzenkapelle auf der Webseite der Marienwallfahrt Kevelaer