Kamp-Lintfort/Hoerstgen, Evangelische Kirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 47475 Hoerstgen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Gebäude: Evangelische Kirche

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Thomas Weidtmann
Baujahr: 1731
Umbauten: 1854 Umbau durch Bernhard Tibus; 1971 Restaurierung und Rückführung durch Ahrend & Brunzema
Windladen: Schleiflade
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 11
Manuale: 1 C, D-c3
Pedal: 1 C, D-g0





Disposition

I Manual Pedal
Holpfeife 8'

Quintadena 8' B/D

Praestant 4'

Floite douse 4'

Nasard 3'

Octave 2'

Mixtur 3-4f

Zimbel 2f

Sesquialtera 2f

Cornet 3f D

Trompete 8' B/D

angehängt



Bibliographie

Literatur: Orgeln im Ruhrgebiet; Karl-Heinz Göttert und Eckhard Isenberg; Bachem-Verlag; Köln 2010
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde