København (Kopenhagen), Dreifaltigkeitskirche (Hauptorgel)

Aus Organ index
Version vom 12. Dezember 2018, 21:55 Uhr von Reicwo (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Købmagergade 52A, 1150 København, Dänemark
Gebäude: Universitätskirche zur hlgst. Dreifaltigkeit (Trinitatis Kirke)

Orgelbeschreibung

Marcussen & Son, 1956
Orgelbauer: Marcussen & Son
Baujahr: 1956
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde 1733 von L. D. Kastens errichtet.

1956 wurde das Instrument durch die Firma Marcussen umgebaut und erweitert.

1977 wurde die Orgel erneut umgebaut

2000 wurde ein Setzer eingebaut

2010 wurden die Änderungen der 70er Jahre wieder rückgängig gemacht und kleine Dispositionsänderungen vorgenommen

Gehäuse: 1733
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 53
Manuale: 3, C-g³
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: II/I, III/I; III/II; I/P, II/P, III/P

Schwelltritt III

Setzeranlage



Disposition

I. Hovedværk II. Rygpositiv III. Svelleværk Pedal
Principal 16′

Principal 8′

Spidsfløjte 8′

Oktav 4′

Fløjte 4′

Nasard 2 2⁄3′

Doublette 2′

Terts 1 3⁄5′

Mixtur V

Scharf III

Trompet 8′

Chromorne 8′

Tremulant

Principal 8′

Gedakt 8′

Quintatøn 8′

Oktav 4′

Rørfløjte 4′

Oktav 2′

Blokfløjte 2′

Quint 1 1⁄3′

Sesquialtera II

Scharf IV

Dulcian 16′

Vox Humana 8′

Skalmeje 8′

Tremulant

Gedakt 16′

Principal 8′

Rørfløjte 8′

Viola di gamba 8′

Vox celeste 8′

Oktav 4′

Kobbelfløjte 4′

Salicional 4′

Fladfløjte 2′

Cornet II

Mixtur IV

Trompet 16′

Trompette harm. 8′

Obo 8′

Clairon 4′

Principal 16′

Subbas 16′

Quint 10 2⁄3′

Oktav 8′

Gedakt 8′

Oktav 4′

Fløjte 4′

Nathorn 2′

Mixtur IV

Basun 16′

Fagot 16′

Trompet 8′

Skalmeje 4′



Bibliographie

Weblinks: Orgelbeschreibung auf der Homepage der Kirchgemeinde

Beschreibung auf orgbase.nl