Ingolstadt, St. Pius

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 85057 Ingolstadt, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Pius

Orgelbeschreibung

Walcker-Orgel in St. Pius Ingolstadt
Ingolstadt, St. Pius (2).jpg
Ingolstadt, St. Pius (3).jpg
Schwellpositiv
Orgelbauer: Walcker Orgelbau; Opus: 4514
Baujahr: 1964
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 22
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, Tutti, Zungeneinzelabsteller



Spieltisch


Disposition

I Hauptwerk II Schwellpositiv Pedal
Quintade 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Blockflöte 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 4f

Trompete 8'

Tremulant

Gedackt 8'

Flöte 4'

Prinzipal 2'

Quinte 11/3'

Sifflöte 1'

Zimbel 1-2f

Krummhorn 8'

Tremulant

Subbass 16'

Oktave 8'

Gedacktflöte 8'

Gemshorn 4'

Rauschpfeife 3f

Fagott 16'


Bemerkung: Etwas ungewöhnlich ist die Position des Spieltisches mit Blick zum Altar. Das schwellbare (Rück-)positiv befindet sich daher vor und nicht hinter dem Organisten. Ebenfalls ungewöhnlich ist die Akustik des Raumes, die durch die Betonkuppel geprägt wird und Eigenschaften eines Flüstergewölbes sowie im Zentrum ein markantes Echo aufweist.





Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Kirchenmusiker Andreas Resch - März 2019
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde