Ihlow/Simonswolde, Kirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Friedhofsweg, 26632 Ihlow-Simonswolde
Gebäude: Evangelisch-Reformierte Kirche

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Hinrich Just Müller, Wittmund
Baujahr: 1777
Geschichte der Orgel: Da das Instrument nicht verändert wurde, ist das Pfeifenwerk Müllers vollständig erhalten. Auch die Intonation entspricht noch der ursprünglich 1777 eingerichteten.
Umbauten: Die Geschichte der Orgel stellt sich nach nomine.net und Wikipedia.de und wie folgt dar:

1777 - Neubau durch Hinrich Just Müller, Wittmund

1941 - Austausch der Manualklaviatur durch einen nicht genannten Orgelbauer.

1979/80 - Jürgen Ahrend, Leer-Loga, restauriert das Instrument. Der Tremulant und der Magazinbalg wurden hierbei erneuert.

2001 - Bartelt Immer, Norden, restauriert das Instrument erneut. Er erneuert die Manualtastatur, Manubrien und Registerbeschriftungen.

Stimmtonhöhe: a¹ = 466 Hz ("Chorton")
Temperatur (Stimmung): wohltemperiert (nach Werckmeister)
Windladen: Schleifladen, Winddruck: 72 m WS
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 7 Register
Manuale: 1 Manual, Tonumfang: C-c³
Pedal: angehängt, Tonumfang: C-c¹
Spielhilfen, Koppeln: Tremulant





Disposition

Manualwerk Pedalwerk
Gedact 8'

Principal 4'

Rohrflöt 4'

Quinta 3'

Octava 2'

Mixtur IV

Trompet 8' B/D

ohne eigene

Register, angehängt

an das Manualwerk



Bibliographie

Literatur: Seggermann/Weidenbach, Denkmalorgeln zwischen Weser u. Ems, S. 61
Weblinks: Website der Evangelisch-Reformierten Kirche

Die Orgel auf nomine.net

Kirche und Orgel auf Wikipedia.de