Hohenkammer, St. Johannes Evangelist

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 85411 Hohenkammer, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Johannes Evangelist

Orgelbeschreibung

Staller-Orgel in Hohenkammer
Hohenkammer, St. Johannes Evangelist (2).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Anton Staller
Baujahr: 1975
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 22
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Prinzipal 8'

Metallgedackt 8'

Oktave 4'

Holzflöte 4'

Quinte 22/3'

Waldflöte 2'

Oktävlein 1'

Mixtur 4f 11/3'

Trompete 8'

Tremulant

Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Spitzquinte 22/3' (ab c0)

Oktave 2'

Terz 13/5' (ab g°)

Cymbel 3f 1/2'

Dulcian 8'

Tremulant

Subbaß 16'

Baßprinzipal 8'

Pommer 8'

Choralbaß 3f

Fagott 16'




Beer-Orgel 1884-1975

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Johann Georg Beer
Baujahr: 1884
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde 1975 die heutige Staller-Orgel ersetzt.
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 17
Manuale: 2 C-f3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Tutti



Disposition

I Hauptwerk II Manual Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Hohlflöte 8'

Gamba 8'

Octav 4'

Flöte 4'

Superoctav 2'

Mixtur 5f 2'

Kornett 3f

Geigenprincipal 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Salicional 8'

Aeoline 8'

Gemshorn 4'

Violon 16'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'




Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Matthias Bruckmann - September 2017
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde