Hermeskeil, St. Martinus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 54411 Hermeskeil, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Gebäude: Katholische Kirche St. Martinus

Orgelbeschreibung

Oberlinger-Orgel in Hermeskeil
Hermeskeil, St. Martinus 1.JPG
Spieltisch
Orgelbauer: Oberlinger Orgelbau
Baujahr: 1994
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 34
Manuale: C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: I/II, III/II, III/I, I/P, II/P, III/P, Setzeranlage



Disposition

I Rückpositiv II Hauptwerk III Schwellwerk Pedal
Copula 8'

Principal 4'

Blockflöte 4'

Octave 2'

Quinte 11/3'

Scharff 4f 1'

Krummhorn 8'

Tremulant

Gemshorn 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Gedacktflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoctave 2'

Mixtur 5f 11/3'

Trompete 8'

Bourdon 8'

Gamba 8'

Vox coelestis 8'

Prestant 4'

Koppelföte 4'

Nasard 22/3'

Octavin 2'

Terz 13/5'

Mixtur 5f 2'

Basson 16'

Hautbois 8'

Subbass 16'

Principalbass 8'

Bourdon 8'

Quintbass 51/3'

Choralbass 4'

Posaune 16'

Trompete 8'





Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - September 2014
Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft

Die Orgel in der Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier