Graz/Lend, Barmherzige Brüder, Mariä Verkündigung

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: A-8020 Graz/Lend, Barmherzige Brüder, Steiermark, Österreich
Gebäude: röm. kath. Pfarrkirche Mariä Verkündigung, Kloster der Barmherzigen Brüder (Barmherzigenkirche)

Orgelbeschreibung

E. F. Walcker, 1893
Ansicht von oben
Spieltisch
Orgelbauer: E.F. Walcker & Cie/Ludwigsburg, op. 631
Baujahr: 1893
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 23
Manuale: 2, C-f3
Pedal: C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Spielhilfen: Koppeln Man I/II, Oberoctav I, Ped I/P, Ped II/P, 7 Nebenzüge, Kollektive: Tutti, Forte, Piano



Disposition

I. Manual II. Manual (SW) Pedal
Bourdun 16’

Principal 8’

Hohlflöte 8’

Gemshorn 8’

Gedeckt 8’

Viola di Gamba 8’

Octav 4’

Rohrflöte 4’

Mixtur 5 fach 22/3

Cornett 4-5 fach 8’

Flötenprincipal 8’

Lieblich Gedeckt 8’

Quintatön 8’

Salicional 8’

Aeoline 8’

Voix celeste 8’

Traversflöte 4’

Kornettino III 4’

Principalbass 16’

Violonbass 16’

Subbass 16’

Gedecktbass 16’

Oktavbass 8’



Bibliographie

Anmerkungen: restauriert: 2013/14: Christian Scheffler

1893 von Walcker/Ludwigsburg erbaut, ist die Orgel auch heute noch nahezu unverändert erhalten und ermöglicht dem Organisten viele romantische Klangkombinationen. In den 2 neobarocken Gehäusen auf der Empore sind das Hauptwerk und das Pedalwerk untergebracht, während das 2. Manual als Schwellwerk auf einer erhöhten Seitenempore positioniert ist. Die Pneumatik, welche für das Erbauungsjahr 1893 sehr fortschrittlich war, funktioniert trotz der langen Rohrleitungen relativ präzise (www.orgelsolo-noten.com).