Gotteszell, St. Anna

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 94239 Gotteszell, Am Kirchplatz 1, Bayern, Deuschland
Gebäude: ehem. Zisterzienserabtei, Klosterkirche St. Anna

Orgelbeschreibung

Jann-Orgel aus 1999
Orgelbauer: Jann-Orgelbau, op. 231
Baujahr: 1999
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 45
Manuale: 4, C-a3
Pedal: C-g'
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln elektrisch II/I, III/I, IV/I, III/II

Sub III/I, Super III/I

Sub III/II, Super III/II

Sub III, Super IIII

I/P, II/P, III/P, IV/P

Setzeranlage mit 2.000 Speicherplätzen: Sequenzer vorwärts, rückwärts; Crescendotritt; 2 Balnciertritte für Positiv und Schwellwerk:



Disposition

I Hauptwerk II Positiv III Schwellwerk IV Chororgel[1] Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Flute harm. 8'

Viola 8'

Bourdon 8'

Octave 4'

Schwegel 2'

Cornett 5fach 8'

Mixtur 4-5fach

Trompette 8'

Clairon 4'

Bourdon 8'

Cello 8'

Holzflöte 4'

Nasard 22/3'

Gemshorn 2'

Tierce 13/5'

Larigot 11/3'

Mixtur 3fach 1'

Cromonrne 8'

Tremulant

Bourdon 16'

Rohrflöte 8'

Gamba 8'

Voix celéste 8'

Flute octaviante 4'

Violine 4'

Nasard 22/3'

Octavin 2'

Tierce 13/5'

Plein jeu 3-5fach 22/3'

Basson 16'

Hautbois 8'

Trompette harm. 8'

Clairon harm. 4'

Tremulant

in Planung Soubasse 32'

Principal 16'

Subbaß 16'

Octave 8'

Bourdon 8'

Flute 4'

Flute 2'

Bombarde 32'

Posaune 16'

Trompette 8'

Clairon 4'



Bibliographie

Anmerkungen: nach Plänen Günter Kaunzinger errichtet
Weblinks: Beschreibung Jann-Orgelbau
  1. in Planung