Goldberg/Woosten, Dorfkirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Woosten, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Gebäude: Evangelisch-Lutherische Dorfkirche

Orgelbeschreibung

Lütkemüller-ORgel in Woosten
Orgelbauer: Friedrich Hermann Lütkemüller
Baujahr: 1859
Umbauten: Nach 1900 wurde die Octave 2' durch Marcus Runge durch eine Aeoline 8' ersetzt.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 7
Manuale: 1 C-d3
Pedal: 1 C-c1
Spielhilfen, Koppeln: Fest angehängtes Pedal





Disposition

I Hauptwerk Pedal
Principal 8'

Salicional 8' [1]

Aeoline 8'

Gedackt 8'

Praestant 4'

Flöte 4'

Subbass 16'


Anmerkung:

  1. C-h0 mit Principal 8'




Bibliographie

Weblinks: Webseite des Ortes Woosten