Gauting/Unterbrunn, St. Laurentius

Aus Organ index
Wechseln zu:Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 82131 Unterbrunn, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Laurentius

Orgelbeschreibung

Siemann-Orgel in Unterbrunn
Schallaustritt in der Kirchendecke und Spieltisch auf der Empore
Die Empore mit Spieltisch und den Schallaustritten.
Spieltisch
Orgelbauer: Willibald Siemann & Co.
Baujahr: 1913
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 21 (23)
Manuale: 2 C-f3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/I (Sub), II/I (Super), I/P, II/P, II/P (Super), Generalkoppel, 2 pneumatische Setzerkombinationen (Davon eine geteilt einführbar), 1 freie Pedalkombination, Tutti, Schwelltritt für die gesamte Orgel, Schwelltritt für das II. Manual, Registercrescendotritt, Rohrwerk Ab



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Flauto amabile 8'

Violine 8'

Gedeckt 8' [1]

Quintatön 8'

Octave 4'

Waldflöte 2'

Sesquialter 22/3'

Hornprincipal 8'

Soloflöte 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Salicet 8'

Vox coelestis 8'

Pestant 4'

Traversflöte 4'

Mixtur 22/3'

Trompete 8'

Tremulant

Violon 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Bourdonbass 8' [2]

Posaune 16'


Anmerkungen:

  1. Extension aus dem Bourdon 16'
  2. Transmission aus dem Hauptwerk


Bemerkung: Die komplette Orgel steht in einer geschlossenen Orgelkammer auf dem Dachboden der Kirche und ist im Gesamten schwellbar, da in die Schallaustritte in der Kirchendecke Schwelljalousien eingebaut sind. Zusätzlich ist das zweite Manual als Schwellwerk angelegt, welches innerhalb des Generalschwellers steht. Dadurch ergibt sich der extrem seltene Fall einer doppelten bzw. gestaffelten Schwellwirkung.





Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - April 2018
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde