Gütersloh, Liebfrauenkirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Gütersloh, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Gebäude: Katholische Liebfrauenkirche

Orgelbeschreibung

Simon-Orgel der Liebfrauenkirche Gütersloh
Orgelbauer: Lothar Simon Orgelbau
Baujahr: 1978
Umbauten: 1989 Erweiterung und Umbau durch die Erbauerfirma
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 25
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition seit 1989

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Gedackt 16'

Prinzipal 8'

Spitzflöte 8'

Oktave 4'

Spillpfeife 4'

Waldflöte 2'

Sesquialter 2f

Mixtur 5f 11/3'

Trompete 8'

Tremulant

Holzgedackt 8'

Gambe 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Quinte 11/3'

Terznone 2f

Scharff 4f

Rohrschalmey 8'

Tremulant

Subbaß 16'

Prinzipalbaß 8'

Gedacktbaß 8'

Choralbaß 4'

Rohrpfeife 2'

Rauschpfeife 4f

Posaune 16'



Bibliographie

Weblinks: Orgelbeschreibung auf der Webseite der Firma Simon - August 2015