Götzens, St. Petrus und Paulus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: A-6091 Götzens, Tirol, Österreich
Gebäude: röm.-kath. Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Petrus und Paulus

Orgelbeschreibung

Joseph Reinisch, 1830/31
Spieltisch
Blick vom Rückpositiv zum Hochaltar
Orgelbauer: Joseph Reinisch
Baujahr: 1830/31
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 19
Manuale: 2, C- f3
Pedal: C-d'
Spielhilfen, Koppeln: Manualschiebekoppel, II/P, als Registerzug



Disposition

I. Rückpositiv II. Hauptwerk Pedal
Gedeckt 8′

Prestant 4′

Octav 2′

Prinzipal 8′

Pianoprincipal 8′

Flöte 8′

Octav 4′

Flöte 4′

Dulciana 4′

Quint 22/3

Superoctav 2′

Sesquialter 11/3

Mixtur 11/3

Subbass 16′

Octavbass 8′

Quintbass 51/3

Mixturbass 2′

Bombarde 16′

Posaune 8′



Bibliographie

Anmerkungen: Restaurierung durch Franz Weber (Oberperfuss) mit Vergrößerung des Pedals; Pedal: Oberlade C-f°, Unterlade C-H rep.

Restauration durch Orgelbau Reinisch-Pirchner in den 80er-Jahren.