Friedland/Reudnitz, Dorfkirche: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 50: Zeile 50:
 
  </gallery>
 
  </gallery>
 
{{Verweise
 
{{Verweise
|ANMERKUNGEN    = Sichtung Juli 2019
+
|ANMERKUNGEN    = Sichtung Juli 2019. Das Instrument besitzt kein elektrisches Gebläse - nur Kalkantenbetrieb.
 
|DISCOGRAPHIE    =   
 
|DISCOGRAPHIE    =   
 
|LITERATUR      = Bergelt/Schulze: Orgelhandbuch Brandenburg, Band 5: Oder-Spree und Frankfurt/Oder (Berlin, 2007) S. 268-71  
 
|LITERATUR      = Bergelt/Schulze: Orgelhandbuch Brandenburg, Band 5: Oder-Spree und Frankfurt/Oder (Berlin, 2007) S. 268-71  

Aktuelle Version vom 25. Juli 2019, 16:15 Uhr


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Dorfstraße 3, 15848 Friedland (OT Reudnitz), Brandenburg, Deutschland
Gebäude: Dorfkirche Reudnitz (erb. 1809)

Orgelbeschreibung

Friedland-Reudnitz, Dorfkirche, Prospekt.JPG
Friedland-Reudnitz, Dorfkirche, Spieltisch.JPG
Friedland-Reudnitz, Dorfkirche, Register .JPG
Friedland-Reudnitz, Dorfkirche, Orgelpfeifen.JPG
Orgelbauer: Gebr. Dinse Orgelbauanstalt (Berlin-Kreuzberg)
Baujahr: 1880
Umbauten: 1995 restauriert durch Christian Scheffler (Sieversdorf bei Frankfurt/O.)
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 6
Manuale: C - f3
Pedal: C - d1
Spielhilfen, Koppeln: Pedalkoppel als Schiebehebel-Tritt, Calcantenglocke





Disposition

Manual Pedal
Principal 8'

Gedact 8'

Salicional 8'

Octave 4'

Flauto dolce 4'

Octave 2'

Subbaß 16' (1)

(1) = Register war geplant (Registerzug vorhanden), wurde aber nie gebaut


Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung Juli 2019. Das Instrument besitzt kein elektrisches Gebläse - nur Kalkantenbetrieb.
Literatur: Bergelt/Schulze: Orgelhandbuch Brandenburg, Band 5: Oder-Spree und Frankfurt/Oder (Berlin, 2007) S. 268-71

Elke Lang: Barocke Pracht und schlichte Schönheit - Orgeln in Brandenburg (Berlin, 2014) S. 122

Weblinks: Homepage der Kirchgemeinde

Orgelbeschreibung und Fotoserie auf orgbae.nl

Wikipedia-Ortsbeschreibung